Primal Gesetz Nr. 8: Ausreichend Sonnenlicht bekommen

Sonnenlicht ist für uns überlebenswichtig!

Dieser Artikel soll verdeutlichen, wie wichtig und nützlich Sonnenstrahlen für uns sind. Leider wird die Sonne heutzutage zu Unrecht in ein schlechtes Licht gerückt. Manchmal gewinnt man schon den Eindruck, die Sonne ist super gefährlich und das personifizierte Böse.

Es steht aber fest, dass es viel mehr gesundheitliche Probleme durch unzureichende Mengen an Vitamin D gibt als durch zu viel Sonne entstehen. Die Entstehung von Hautkrebs durch zu viel Sonne ist überall präsent und gefürchtet. Dabei zeigt die Wissenschaft immer klarer, dass das Fehlen von genug Sonne ein Hauptrisikofaktor für die Ausbildung vieler Krebsarten und sogar von Hautkrebs ist.

Mit der Angst des Menschen läßt sich aber stets ein gutes Geschäft machen. So boomt die Sonnenschutzmittelindustrie. Der Umsatz wächst jedes Jahr, obwohl es keinen wirklichen Nachweis gibt, dass ein Sonnenschutzmittel Hautkrebs vorbeugt. Ganz im Gegenteil, in den meisten Sonnenschutzmitteln sind höchst bedenkliche Stoffe enthalten, die die natürliche Hautfunktion und den Hautschutz empfindlich stören. Es ist davon auszugehen, dass mit konventionellen Sonnenschutzmitteln mehr Schaden angerichtet wird, als dass sie Schutz bieten.

Gerade die gefährliche Variante, der schwarze Hautkrebs oder auch Melanom genannt, tritt bei den Menschen am häufigsten auf, die wenig Sonne bekommen. Diese gefährliche Form des Hautkrebses steigt in den letzten Jahrzehnten auch ständig, und dass obwohl immer mehr Sonnenschutzmittel genutzt werden.

Wieviel Sonne ist gut für Dich?

Unser heutiger, sonnengeschützter Lebensstil wird von vielen Experten für eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen verantwortlich gemacht.

Wir benötigen eine tägliche Dosis Sonnenlicht, damit genug Vitamin D hergestellt werden kann. Dieses Hormon ist äußerst wichtig für eine gesunde Zellfunktion und zur Vorbeugung von Krebs.

Eine ausreichende Menge Vitamin D kann der Körper nur bilden, indem eine möglichst große Hautfläche dem Sonnenlicht ausgesetzt wird.

Unsere Vorfahren verbrachten schließlich viel Zeit im Freien.

Über Lebensmittel läßt sich hingegen nicht genügend Vitamin D aufnehmen.

Festzuhalten ist also, dass moderates Sonnenbaden sehr gesund ist. Es kommt  wie bei allem auf die Dosis an. Wie viel Sonneneinstrahlung für Dich optimal ist, kann nicht pauschal beantwortet werden. Im Endeffekt hängt es von sehr vielen Faktoren ab, wie Hauttyp, wo Du Dich zu welcher Jahreszeit befindest usw.. Wichtig ist vor allem einen Sonnenbrand zu vermeiden. Durch diesen teilt Dein Körper Dir schon mit, dass Du wohl zu lange in der Sonne warst. Einmal mehr muss man nur achtsam auf seinen Körper hören. Dadurch merkt man, was einem gut tut und was nicht.

Als Anhaltspunkt kann folgendes empfohlen werden:

10 – 45 Minuten volle Sonne (ohne Sonnenbrand!) für helle Haut.

2 – 2.5 Stunden volle Sonne für dunkle Haut

Setze so viel Hautfläche wie möglich der Sonne aus. Dadurch kann der Körper in kurzer Zeit sehr viel Vitamin D durch die Sonnenstrahlen gewinnen.

Wie immer gilt es, den gesunden Menschenverstand einzuschalten.

Stundenlanges Sonnenbaden ist zu vermeiden, auch (oder erst recht) mit Hilfe von Sonnenschutzmitteln.

Der kürzere Aufenthalt in der Sonne ohne Schutzmittel sorgt auch für eine schöne Bräune, ganz ohne Nebenwirkungen.

Vermeide Sonnenbrände und Du bist auf der sicheren Seite. Millionen Jahre der Entwicklung der Haut können sich nicht irren.

Solltest Du mehrere Tage nicht die Möglichkeit haben, Dich in der Sonne aufzuhalten, oder die Sonne nicht da ist oder nicht stark genug, wie z.B. in Deutschland im Frühling, Herbst und Winter, dann empfehle ich dringend die Einnahme eines Vitamin D Präparates.

Weitere Informationen erhältst Du in meinem Beitrag über Vitamin D.

Hast Du schon gewußt, wie sinnvoll und gesund das Sonnenbaden ist? Sonnst Du Dich regelmäßig? Schreib einen Kommentar!

Wenn Du noch Bedenken und Vorbehalte über das Sonnen hegst, dann informiere Dich bitte weiter. Denn die Sonne ist wichtig für uns Menschen. Das merkt man doch instinktiv sofort. Die Laune ist besser, wenn man die Sonnenstrahlen nur sieht. Und wenn man in den Sonnenstrahlen badet, merkt man direkt die positiven Auswirkungen auf das Gemüt.

Prima, dass der Sommer jetzt kommt! Also raus mit Dir ins Freie!

Lebe lange gesund und glücklich,

Dein Michael

PS: Möchtest Du mehr über die anderen Primal Gesetze erfahren? Dann gelangst Du hier sofort dorthin:

Primal Gesetz Nr. 1Primal Gesetz Nr. 2Primal Gesetz Nr. 3Primal Gesetz Nr. 4Primal Gesetz Nr. 5, Primal Gesetz Nr. 6, Primal Gesetz Nr. 7