YEAH! Der Sommer ist da. Das erste Mal kratzen die Temperaturen an der 30! Höchste Zeit, die Hängemattensaison einzuläuten! Ich bin nämlich stolze Besitzerin einer solchen. Die wird dann zwischen unserem einzigen kleinen Bäumchen und einem fachmännisch installierten Holzpoller aufgehangen. Hach ist das schön! Herrlich abhängen in der Hängematte und sich leicht hin und her schaukeln lassen. 

Um mich rum summt und brummt es, die Vögelchen zwitschern um die Wette, mein selbst gebauter (…stolz auf die Schulter klopf…🙃) Mini-Sprudelstein plätschert leise vor sich hin und für die karibische Stimmung läuft Bachata-Musik. Herrlich! So läßt es sich aushalten! 😎

Aber irgendwas fehlt noch…

ICH WILL EIS!

Ein Eis das schön fruchtig-frisch schmeckt, dabei zwischen süß und sauer-spritzig schwankt, in der Sonne leicht anfängt zu schmelzen und mich in den schönsten Beerenfarben anstrahlt und einfach nur zum Naschen verführt. Eine eiskalte Verführung! Das wär´s jetzt! 🤗

Gesagt, getan – ich springe gekonnt aus der Hängematte ohne mich darin wie ein Rollbraten einzuwickeln (…sowas soll angeblich schon beim Aussteigen aus solchen Dingern passiert sein…😯) Ab in den Keller, ein Blick in den Gefrierschrank – check – und yeah – TK-Beeren sind noch da, Kokosmilch sowieso….Küche, ich komme!

Aus nur 2, allerhöchsten 3 Zutaten (wenn Dir die Fruchtsüße nicht reicht), zauberst Du Dir in ein paar Minuten gigantisch lecker schmeckendes Beeren-Eis! Ganz ohne Milch, Zucker und unaussprechlicher Zusatzstoffe, dafür mit viel Liebe drin! 

Endlich mal ein Blitz-Eis, über das man sich freuen kann!

Rezept drucken
Beeren-Eis - eiskalte Verführung
Beeren-Eis
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Kochzeit 8 Minuten Zubereitungszeit
Portionen
Personen (...oder 1 große für Dich allein...😉)
Zutaten
  • 200 g BIO TK-Beeren, ungezuckert! (ich hatte Kirsche, Heidelbeere, Brombeere, Himbeere, Erdbeere, rote und schwarze Johannisbeeren drin)
  • 2 EL Kokosmilch
  • 1-2 EL Birkenzucker (optional)
Kochzeit 8 Minuten Zubereitungszeit
Portionen
Personen (...oder 1 große für Dich allein...😉)
Zutaten
  • 200 g BIO TK-Beeren, ungezuckert! (ich hatte Kirsche, Heidelbeere, Brombeere, Himbeere, Erdbeere, rote und schwarze Johannisbeeren drin)
  • 2 EL Kokosmilch
  • 1-2 EL Birkenzucker (optional)
Beeren-Eis
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Die Bachata-Musik läuft ja schon! Sommer-Feeling stimmt!
  2. Von den TK-Beeren 2 EL beiseite legen (Deko), den Rest in ein hohes Rührgefäß geben, Kokosmilch und eventuell Birkenzucker dazu geben und das Ganze 5 Minuten antauen lassen.
  3. In den 5 Minuten Antauzeit suchst Du Dir schon mal ein schickes Glas zum Servieren raus! ...ein, zwei Bachata-Schritte sind sicher auch noch drinne...😎
  4. Jetzt einfach mit dem Pürierstab auf höchster Stufe pürieren bis Du Eiscreme hast.
  5. Das Eis in Dein schickes Glas geben, die restlichen TK-Beeren drauf - fertig ist die eiskalte Verführung !
Rezept Hinweise

Du kannst dieses Eis auch einfrieren, allerdings kommt es dann später als Eisberg wieder raus, weil es nicht langsam in einer Eismaschine gerührt wurde. Das macht aber nix! Du mußt es dann nur kurz antauen lassen und jagst dann den Pürierstab wieder durch. Dann sollte es wieder eine cremige Konsistenz bekommen. Allerdings ist das so schnell gemacht, das ich es bisher immer frisch gemacht hab, statt es einzufrieren.

Viele der Zutaten und Küchenutensilien die ich selber in meiner Primalküche verwende und die ich Dir weiter empfehlen kann, findest Du in unserem Shop – hier entlang!

So schnell kannst Du Dir Dein eigenes Beeren-Eis zaubern. Natürlich kannst Du das auch mit anderen Früchten zubereiten – sei kreativ, und lass mich wissen, was Du Tolles gezaubert hast !

So, und jetzt nehm` ich mein Plätzchen in der Hängematte wieder ein und werde meine eiskalte Verführung genießen! 😊

Liebe Grüße aus der Hängematte!

Deine Simone