Sommerzeit ist ganz klar Beerenzeit!

Obst steht bei der Primal und Paleo Ernährung mit auf dem Speiseplan, jedoch sollten Früchte mit möglichst geringem Fruchtzuckergehalt bevorzugt werden. Obst an sich ist gesund für Dich, enthält aber je nach Sorte sehr viel Fruchtzucker, also Kohlehydrate. Dazu gehören beispielsweise Trauben, Bananen oder Datteln. Ein Grund dafür, dass gerade diese drei gerne bei Primal und Paleo Rezepten zum Süßen verwendet werden. Klar – auf jeden Fall dem Industriezucker oder anderen Süßungsmitteln vorzuziehen. Dennoch bleiben es Früchte mit hohem Fruchtzuckergehalt, die Du meiden solltest, vor allem, wenn Abnehmen gerade Dein Ziel ist.

Beeren hingegen, gehören zu den Früchten mit vergleichsweise geringem Anteil an Fruchtzucker und sind voll mit Antioxidantien und Vitaminen. Erdbeeren enthalten  sogar mehr Vitamin C als Zitrusfrüchte und dieses wirkt auch antioxidativ. Also ran an die Beeren! Beeren, gerade Erdbeeren, solltest Du immer aus biologischem Anbau oder von Deinem „Bauern des Vertrauens“ verwenden. Leider stehen Erdbeeren bei der Pestizidbelastung ganz weit oben, klicke hier für mehr Infos dazu.

Die Erntezeit der Erdbeere neigt sich jetzt dem Ende zu und ich hab mir schnell noch welche bei meinem Lieblingsobsthof um die Ecke geschnappt. Und was passt an einem schönen, sommerlichen Nachmittag so richtig gut zu einem kleinen Kaffeeklatsch!?

luftig-leichte, fluffige Erdbeer Cheesecake Muffins!!!

YES! Am besten schmecken die Erdbeer Cheesecake Muffins direkt aus dem Kühlschrank. So kommt die frische und luftige Konsistenz so richtig gut zur Geltung und die kleinen frischen Erdbeerstückchen passen hervorragend dazu.

Der Frischkäse macht die Muffins genial fluffig, wenn Du rein beißt. Der Teig ist mit Kokosmehl gemacht (…Du schmeckst aber kein Kokos raus), also auch für Dich geeignet, solltest Du keine Nüsse vertragen. Kokosmehl hat die Eigenschaft, das es schnell Flüssigkeiten absorbiert, das kann je nach Sorte des Kokosmehls variieren. Ich verwende dieses hier. Achte beim Teig rühren darauf, dass die Konsistenz vom Teig schön fluffig bleibt (so, wie auf dem Bild in der Galerie) und nicht zu trocken wird. Am besten mit der Hand rühren und sollte Dein Teig doch zu trocken werden, gibst Du noch etwas mehr Sahne hinzu. Alles easy!

Na dann kann´s ja los gehen!

 

Rezept drucken
Erdbeer Cheesecake Muffins mit Schokostückchen
Erdbeer Cheesecake Muffins
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit ca. 25 Minuten Backzeit
Portionen
Stück
Zutaten
  • 120 g Erdbeeren + 5 Stück zum Naschen...😇
  • 1/2 TL Zitronenabrieb von einer BIO-Zitrone
  • 50 g Birkenzucker
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 60 g Kokosmehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 1/4 TL Meersalz
  • 1/8 TL Guarkernmehl zum Binden
  • 120 g Frischkäse, Doppelrahmstufe von glücklichen Kühen
  • 60 g Weidebutter, weich von glücklichen Kühen
  • 3 große Eier von glücklichen Hühnern
  • 50 ml Sahne von glücklichen Kühen
  • 2 EL Schokotropfen mind. 70% Kakao oder Du nimmst ´ne Tafel 85%ige Schoki und hackst 2 Stückchen klein
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit ca. 25 Minuten Backzeit
Portionen
Stück
Zutaten
  • 120 g Erdbeeren + 5 Stück zum Naschen...😇
  • 1/2 TL Zitronenabrieb von einer BIO-Zitrone
  • 50 g Birkenzucker
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 60 g Kokosmehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 1/4 TL Meersalz
  • 1/8 TL Guarkernmehl zum Binden
  • 120 g Frischkäse, Doppelrahmstufe von glücklichen Kühen
  • 60 g Weidebutter, weich von glücklichen Kühen
  • 3 große Eier von glücklichen Hühnern
  • 50 ml Sahne von glücklichen Kühen
  • 2 EL Schokotropfen mind. 70% Kakao oder Du nimmst ´ne Tafel 85%ige Schoki und hackst 2 Stückchen klein
Erdbeer Cheesecake Muffins
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Als Erstes heizt Du den Backofen auf 175 Grad vor und stellst Dir Dein Muffinblech oder/und die Förmchen parat.
  2. Die Erdbeeren bitte waschen, trocken tupfen und dann in kleine, wirklich kleine Stückchen schneiden. Beiseite stellen.
  3. Nimm Dir die Zitrone und reibe einen TL Schale ab - duftet herrlich!
  4. Mix alle trockenen Zutaten gründlich in einer Schüssel: Birkenzucker, Vanille, Kokosmehl, Weinsteinbackpulver, Meersalz und Guarkernmehl.
  5. Mit einem Schneebesen vermischst Du in einer weiteren Schüssel den Frischkäse, die Weidebutter und den Zitronenabrieb bis alles schön fluffig ist. Dann erst gibst Du 1 Ei dazu und rührst weiter.
  6. Jetzt gibst Du die Hälfte der trockenen Zutaten hinzu gefolgt vom zweiten Ei. Wieder schön fluffig rühren. Dann den Rest der trockenen Zutaten, das dritte Ei und die Sahne einrühren. Und wieder schön fluffig rühren.
  7. Die Erbeerstückchen und die Schokolade hebst Du jetzt leicht unter und füllst den Teig anschließend in die Muffinförmchen.
  8. AUFGEPASST! Auf mittlerer Schiene stellst Du die Förmchen jetzt in den Backofen und schaltest die Temperatur für 6 Minuten (!) hoch auf 200 Grad! Dann schaltest Du wieder runter auf 175 Grad und backst die Muffins weitere 15-18 Minuten bis sie leicht goldbraun sind.
Rezept Hinweise

Bleib beim letzten Schritt in der Nähe, damit sich die Muffins nicht den Pelz verbrennen. Die hohe Temperatur backt die Außenseite recht flott an und der Teig in der Mitte kann so besser "aufsteigen".. .😳...ähm, kannst Du mir folgen!? 😁 Ist grad komisch zu erklären 😆 Mach das einfach so, wie ich es beschrieben hab, dann kann nix schief gehen...😉...und schon bald stehen köstliche Erdbeer Cheesecake Muffins für Dich bereit! 😍

Viele der Zutaten und Küchenutensilien die ich selber in meiner Primalküche verwende und die ich Dir weiter empfehlen kann, findest Du in unserem Shop – hier entlang!

Uuuund!!?? Lecker, gell! Du kannst diese Muffins bestimmt auch super mit anderen Beeren backen! Ich werde auf jeden Fall nochmal Blaubeeren rein packen und Limettensaft! Glaube, das könnte gut werden…!

Schreib mir doch Deine Varianten unten in die Kommentare! Bin gespannt!

Viel Spaß beim Nachbacken & Genießen!

Liebe Grüße aus der Primalküche!

Deine Simone