Seite auswählen

Hallo [ds_firstname],

für mich bedeutet Achtsamkeit, genau mit zu bekommen, was gerade in diesem Moment los ist – im Jetzt. Es läßt mich den aktuellen Augenblick viel mehr wert schätzen, da ich nicht in der Vergangenheit und auch nicht in der Zukunft hänge.

Damit meine ich zum einen mein Umfeld: Was passiert gerade um mich herum? Geht es meinem Gegenüber gerade gut? Gehe ich gerade spazieren und bin voll in Gedanken oder nehme ich die vielen verschiedenen Geräusche, Blumen am Wegrand wahr?

Zum anderen meine ich aber vor allem auch mich selber: welche Gedanken habe ich gerade, welche Gefühle lösen sie aus und wie ist meine Körperhaltung und Atmung dazu. Fühle ich mich gerade gut oder lasse ich mich gerade durch irgendetwas aus der Balance bringen. Bin ich achtsam, dann merke ich schnell, wenn mich nutzlose und negative Gedanken oder Stimmungen versuchen zu übertrumpfen und ich kann sie durch positive ersetzen oder zumindest einen gewissen Abstand aufbauen und mich nicht von ihnen einnehmen lassen.

Achtsamkeit ist gut für Dich. Hier ein paar der vielen positiven Auswirkungen:

•fördert Entspannung und Stressabbau und schützt vor Burnout

•steigert die Konzentrationsfähigkeit

•schärft die Sinne und verhilft somit zu mehr Genuss und Dankbarkeit

•steigert das Wohlbefinden und die Lebensfreude

und, und, und…

Hier kommt Deine heutige Übung:

Nimm Dir heute mindestens 3 mal Zeit, um inne zu halten und achtsam zu sein.

Du kannst Dir dazu eine Erinnerung einstellen, damit Du es nicht vergisst. In diesem Moment, hälst Du kurz inne, 30 Sekunden reichen schon. Nimm genau wahr, was um Dich herum passiert, wie Du Dich fühlst, wie Deine Atmung und Körperhaltung ist, was es zu sehen gibt. Dann widme Dich wieder Deiner Beschäftigung.

Dieser kleine Moment, schult Deine Achtsamkeit und gibt Deinem Geist eine kleine Ruhepause. In diesem kleinen Moment befindest Du Dich im Jetzt. Solltest Du z.B. bemerken, dass Du angespannt bist oder nervös, dann kannst Du das korrigieren.

Je achtsamer Du mit Dir bist, desto schneller wirst Du merken, wenn Dir etwas gut tut und noch wichtiger, Du merkst schnell, wenn Dir etwas nicht gut tut und kannst gegen steuern, etwas ändern.

Dank Achtsamkeit, gehst Du gelassener durch´s Leben und Deine Lebensqualität wird steigen. Das wiederum strahlst Du auch auf Deine Umgebung aus und sorgst so dafür, das Du Deine Mitmenschen mit Deiner positiven Stimmung ansteckst.

Liebe Grüße,

Deine Simone

Pin It on Pinterest