Seite auswählen

Hallo [ds_firstname],

schönen guten Tag! Heute geht es um die gustatorische Wahrnehmung! 🤓 Cooles Wort, gell – ich wollte Dich heute mal beeindrucken…😜

Wußtest Du, dass sich in Deinem Mund (nicht nur auf der Zunge) bis zu 4.000 Geschmacks-knospen befinden! 🤔Ich wußte das nicht. Es gibt 5 verschiedene Geschmackssinne: salzig, sauer, süß, bitter und herzhaft-würzig. Das Aroma eines Lebensmittels kannst Du erst im Zusammenspiel mit Deinem Geruchssinn wahr nehmen. Darum scheint Dein Lieblingsessen auch weniger aromatisch, wenn Du einen Schnupfen hast.

Hier kommt Deine heutige Übung:

Achte heute ganz bewußt auf den Geschmack Deiner Speisen!

Genieße Deine Mahlzeit in vollen Zügen und achte genau auf die verschiedenen Geschmacksrichtungen. Schmecke richtig intensiv hin und kaue ganz bewußt. Das geht am besten, wenn Du Dich voll und ganz auf Dein Essen konzentrierst. Im Klartext: nicht nebenher am Smartphone spielen oder zappen oder lesen. Wirklich nix anderes machen als Essen und wahr nehmen. Das nennt man achtsames Essen. Und wie wichtig und schön Achtsamkeit ist, hast Du ja an Tag 3 schon gelernt! 😉

Liebe Grüße & viel Spaß beim Schmecken,

Deine Simone

Pin It on Pinterest