Ob wir glücklich sind oder nicht, hängt sehr von unserer Sicht auf das Leben ab. Suchen wir ständig nach Negativem, werden wir es auch finden. Stehen wir vor einem Problem, reiten wir oft drauf herum, statt den Fokus auf die Lösung zu lenken. 

Sicherlich kennst auch Du Menschen, die scheinbar immer gut drauf sind. Die sich über vieles nicht so aufregen oder ärgern, wie Du. Wie machen die das?  

Diese Menschen lassen sich auf einige Dinge, erst gar nicht ein. Hier kommen 5 der wichtigsten Dinge, die glückliche Menschen NICHT tun und die Du auch umsetzen kannst:

5 Dinge, die Du NICHT tun solltest, wenn Du glücklich sein möchtest:

  1. Dich mit anderen vergleichen

Hör auf, Dich daran zu messen, wo sie bereits sind und was sie bereits alles erreicht haben. Vergleiche Dich nicht mit ihnen. Vergleiche Dich nur mit Dir selbst. Mit Deinem Gestern.  Es gibt niemanden, der Deinen Weg besser gehen kann als Du, denn der Weg den Du gehst, ist Dein eigener, individueller Weg. Den ist vor Dir noch niemand genau so gegangen.

Ein großer Teil der Unsicherheit, nicht genauso gut zu sein, kommt daher, dass wir uns mit den ganzen vielen vermeintlichen Erfolgsstories, die uns tagtäglich in zig Social-Media-Kanälen um die Ohren fliegen, vergleichen. Misserfolge gibt’s dort nicht, genauso wenig wie unreine Haut oder miese Tage. Unser Ego ergreift dann sofort die Chance, uns einzureden, das die anderen es viel besser drauf haben, als wir. Oft mit großem Erfolg. 

Also – hör auf damit, Dich zu vergleichen! Lass Dich nicht von Deinem Weg abbringen. Hör auf Deine innere Stimme und kümmere Dich um Dein eigenes Ding. Widme Dich täglich Deinen Zielen und Träumen. Hab keine Angst, Deinen Weg auf Deine Art zu gehen.

2. Dein Selbstwertgefühl von der Bestätigung anderer abhängig machen

Mach Dein Selbstwertgefühl nicht abhängig von der Anerkennung im Außen. Versuch nicht, anderen zu gefallen und Dich von deren Lob abhängig zu machen. Suchst Du immer nur im Außen Bestätigung, so steigt Dein Selbstwert zwar kurz, doch da diese Stimulation vom Außen nur von kurzer Dauer ist, schadet dies Deinem Selbstwert langfristig. Dann stehst Du wieder da und musst Dir was Neues einfallen lassen, damit die anderen Dich „gern haben“. Musst Dich vielleicht sogar verstellen, das kostet Dich wertvolle Lebensenergie.

Versuche stattdessen in Dich hineinzuhören. Werde Dir Deiner Selbst bewußt und werde Dir Deinem unschätzbaren Wert bewußt. Mache Dir Deine Werte klar und fang an, Du selbst zu sein. Sei authentisch, so wirst Du Dich selbst mehr respektieren und schätzen und brauchst keine Anerkennung vom Außen mehr um happy zu sein. Echte Freunde mögen Dich so, wie Du wirklich bist.

3. Deine Lebensfreude von anderen Menschen und äußeren Umständen abhängig machen

Du allein entscheidest, ob Du happy bist und Lebensfreude spürst. Sonst niemand. Wenn wir ständig denken, erst happy sein zu können, wenn wir dies oder jenes erreicht haben, wenn wir den richtigen Partner gefunden haben oder die Millionen auf dem Konto haben, vergessen wir total, was wir bereits JETZT alles haben. 

“Jeder ist seines Glückes Schmied”, sagt man so schön. Weder Dein Partner noch Deine Millionen sind dafür zuständig, Dich glücklich zu machen. Du hast es in jedem Augenblick selber in der Hand. 

Sobald Du aufhörst alle und alles andere für Deine Lebensfreude verantwortlich zu machen, wirst Du mehr Lebensfreude erleben. Übernimm die volle Verantwortung dafür, wie es Dir geht. Sobald Du das tust, wirst Du die Fähigkeit entwickeln, zu wissen, was DU tun musst, um wieder happy zu sein.

Denn wenn Dir bewußt ist, das Du Deine Lebensfreude selbst in der Hand hast, musst Du nicht mehr darauf warten, das jemand oder die Umstände sich ändern und Dich glücklich machen. Du hast es ja selbst in der Hand. Du kannst jederzeit etwas ändern. Den Job mit dem cholerischen Chef kündigen, den Partner der Dich schlägt verlassen, nicht mehr in alten Wunden herumstochern, sondern sie heilen lassen.

4. an altem Schmerz und Ärger festhalten

Entscheide Dich heute dafür, Dich nicht länger von den Gespenstern Deiner Vergangenheit einschüchtern zu lassen. Die Vergangenheit ist weg, vergangen – Du kannst absolut nichts mehr daran ändern, auch nicht, wenn Du immer und immer wieder über sie nachgrübelst.

Was Dir passiert ist, ist ein einziges Kapitel von vielen Deiner Lebensgeschichte. Es ist nicht das Ende der Geschichte. Schließ das Buch nicht, sondern blätter die Seite um und mach Dich auf, das nächste, neue Kapitel zu schreiben!

Wir alle sind in unserem Leben bereits verletzt worden, haben einen lieben Menschen verloren oder haben uns mit unserem eigenen Verhalten selber verletzt. Der Schmerz der diese Lebenserfahrungen mit sich bringt, darf sein und ist total normal. Teils halten wir aber viel zu lange an diesem Schmerz fest – manchmal unser ganzes Leben. Wir durchleben denselben Schmerz wieder und wieder und es fällt uns superschwer diesen Schmerz loszulassen. 

Der Schlüssel, diesen alten Schmerz gehen zu lassen ist Verzeihen. Dem Menschen, der Situation oder Dir selbst.  

Zu verzeihen und Frieden mit der Vergangneheit zu schließen, erlaubt Dir, Dich auf Deine Zukunft zu fokusieren, ohne ständig wieder gegen die längst vergangenen Dinge ankämpfen zu müssen. Wenn Du die alten, seelischen Wunden nicht ruhen läßt, wie sollen sie jemals heilen. Läßt Du den Schmerz und Ärger der Vergangenheit nicht los, wird er Deine Zukunft runinieren und persönliches Wachstum bleibt unerreichbar. 

Mit der Vergangenheit abzuschließen heißt in keinster Weise, dass Du diese vergessen oder auslöschen sollst. Das geht nicht. Sie wird für immer zu Dir gehören.  Dadurch aber, das Du vergibst, läßt Du den Schmerz und Ärger los und entscheidest Dich dafür, aus dem Vergangenen zu lernen,  wieder Dein Leben zu leben und zu erleben.

5. Deine Zeit länger als nötig in einem negativen Umfeld verbringen

Je negativer Dein Umfeld ist, in dem Du Dich ständig aufhälst, desto schwieriger wird es sein, Dir ein optimistisches Mindset aufzubauen und an Deinen Zielen und Träumen festzuhalten.

Tu Dir selbst einen Gefallen und schütz Dich und somit das Potenzial das in Dir steckt, vor dem Einfluss negativer Zeitgenossen. Menschen versuchen, Dich in ihre Lästereien, Dramen und Motzereien mit reinzuziehen, so dass Du Dich bald ebenfalls als Opfer aller Umstände siehst und das Leben als unfair ansiehst. 

Wenn Du merkst, das dies der Fall ist: Such das Weite!!

Laß dich nicht davon anstecken! Oftmals können wir uns der Jammerei und Schwarzmalerei unserer Umgebung nur schwer entziehen. Z.B. am Arbeitsplatz oder in der Familie. Versuche dann wirklich nur so viel Zeit wie nötig, mit diesen Menschen zu verbringen. Lass Dich erst gar nicht auf Hetzereien ein. Geh in Dich und frage Dich, welche Menschen in Deinem Umfeld Dir Energie geben und welche sie Dir rauben.

Was hält Dich davon ab, das Leben Deiner Träume zu leben?

Finde es mit meinem kostenfreien Mini-Video-Coaching heraus! Love your body, mind & soul ❤︎

Versuche diese 5 Dinge aus Deinem Leben zu streichen und Du wirst sehen, wie sich Deine innere Haltung ins positive lenkt und Du mehr Glücksmomente in Dein Leben holst. 

Fang noch heute damit.

Natürlich sind auch glückliche Menschen nicht 24/7 und 365 Tage im Jahr happy. Miese Laune und Bullshitgedanken machen sich bei jedem Menschen von Zeit zu Zeit breit.

Der Unterschied liegt darin, das Menschen mit einem optimistischen Mindset, nicht ewig in Selbstmitleid, Grübeleien und Problemwälzerei verfallen, wenn die Zeiten mal turbulenter sind. Sie haben innere Stärke und die Fähigkeit aufgebaut, schneller wieder aus solchen Stimmungen herauszukommen.

Damit Du Dir auch ein optimistischen Mindset aufbauen kannst, hier noch einige der Dinge, die glückliche Menschen täglich TUN:  

Dinge, die glückliche Menschen tagtäglich tun:

Voll im Stress? Mal wieder keine Zeit für Dich?! Lebensfreude – was ist das?

Das geht auch anders! Hol Dir das Upgrade für Deine Lebensfreude – der BE HAPPY Onlinekurs wartet auf Dich!! 😀

Jetzt bist Du dran…!

Welche Punkte würdest Du noch hinzufügen? Was sollten Deine Mitmenschen NICHT tun, wenn sie happy sein möchten?

Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentare.

Wenn Du diesen Beitrag hilfreich findest, teile ihn mit Deinen Lieben und trage dazu bei, mehr Lebensfreude und Achtsamkeit in der Welt zu verbreiten!! 

Love your body, mind & soul ❤️

Ganz liebe Grüße,

Deine Simone

P.S.: kennst Du unseren BE HAPPY Onlinekurs schon?? 28 Tage für mehr Happiness in Deinem Leben!!

Über die Autorin

Simone Dittmann ist Bloggerin, Genussmensch und Autorin und sie liebt Musik und gutes Essen! Sie beschäftigt sich seit vielen Jahren leidenschaftlich mit den Themen Achtsamkeit, Lebensfreude, Gesundheit und Ernährung. Auf www.borntobehappy.eu und www.simonedittmann.com unterstützt sie Menschen mit viel Begeisterung und Leidenschaft, zu einem ganzheitlich gesunden, genussvollen & glücklichen Lebensstil voller Lebensfreude zu finden. Alle Beiträge von Simone.

PS: ⬇️ Hier kannst Du Dich für die HAPPY NEWS eintragen!!! ⬇️

Motivation, Inspiration und Lebensfreude für ein gesundes und glückliches Leben direkt in Dein Postfach!