Vom Wildblumenstrauß zum Zitronenkäsekuchen!

Ich war vorhin spazieren. Soooo schönes Wetter heute – ein richtig toller, sonniger Spätsommertag – perfekt geeignet um nochmal Vitamin D zu tanken. Es liegt schon ein Hauch Herbst in der Luft und ein paar Blätter flattern auch ab und an auf den Boden. Bei uns um die Ecke hat ein Bauer eine riesige Bienenweide voll herrlich blau-violettem Büschelschön, gespickt mit ein paar Sonnenblumen gesäät – toll ! Da konnte ich nicht anders und mußte ein kleines Sträußchen pflücken.

Blau-violett, Gräser und ein paar gelbe Wildblumen dazu! Und was paßt zu gelb?  Richtig! Zitrone! Und was ist zitronig? Wieder richtig!! Zitronenkäsekuchen! Dieser Wildblumenstrauß schreit also geradezu danach einen Zitronenkäsekuchen zu backen!!  

Bisher gab es hier bei Born to be happy die Erdbeer Cheesecake Muffins und den Lemon Cheesecake Smoothie, also wird es höchste Zeit für den königlichen Zitronenkäsekuchen! 

Und da es ja Abermillionen Zitronenkäsekuchenrezepte gibt, die Primal, Paleo, LCHF, LowCarb, Keto, rohvegan, vegan, glutenfrei, laktosefrei und was weiß ich noch alles sind, kommt hier jetzt meine Version – die Primal Version eines Zitronenkäsekuchens!! 

Diese Version ist saumäßig lecker, so richtig spritzig-zitronig und die Käsemasse zergeht fast auf der Zunge! So muß ein Zitronenkäsekuchen oder auch gerne Lemon Cheesecake genannt, schmecken. Dazu der nussige Boden, den ich aus Macadamiamehl gebacken habe. Daher ist der Zitronenkäsekuchen auch königlich, denn die Macadamia wird aufgrund ihrer hervorragenden Nährwerte auch gerne die Königin der Nüsse genannt! 

Ich hatte hier so meine Bedenken beim Rand des Kuchens, denn beim Backen ohne Mehl kann die Konsistenz schon mal etwas krümmeliger ausfallen. Aber beim Lösen der Kuchenform ist alles heil geblieben und der Rand ist schön stehen geblieben und nicht weg gekrümmelt. Also alles gut!

Die Käsemasse ist supersoft, wenn Du mit der Gabel hindurch gleitest, hörst Du richtig wie schön fluffig diese ist und wie die Mini-Luftbläschen zerplatzen. Das kommt vom Eischnee, der unter die Käsemasse gehoben wird. Der frisch gepresste Zitronensaft kommt auch herrlich zur Geltung und gibt dem Kuchen seinen Namen! 

Hier kommt das Rezept für den königlichen Macadamia Zitronenkäsekuchen:

Gib dem Lieferservice keine Chance!!!

Dieses E-Book rettet Dich vor Analogkäse, Formfleischvorderschinken & Co.!!! 😎

Rezept drucken
königlicher Macadamia Zitronenkäsekuchen
Habe hier eine mittelgroße Springform von 18 cm Durchmesser verwendet.
königlicher Macadamia Zitronenkäsekuchen
Vorbereitung 25 Minuten Vorbereitung
Kochzeit ca. 45-50 Minuten Backzeit
Portionen
Stückchen Zitronenkäsekuchengenuß
Zutaten
Für den königlichen Boden:
Für die zitronige Käsekuchenmasse:
Vorbereitung 25 Minuten Vorbereitung
Kochzeit ca. 45-50 Minuten Backzeit
Portionen
Stückchen Zitronenkäsekuchengenuß
Zutaten
Für den königlichen Boden:
Für die zitronige Käsekuchenmasse:
königlicher Macadamia Zitronenkäsekuchen
Anleitungen
Für den königlichen Boden:
  1. Als Erstes heizt Du den Ofen auf 175 Grad Umluft vor und fettest die Springform gut mit Butter ein.
  2. In einer Schüssel mischst Du Macadamiamehl, Backpulver und Birkenzucker zusammen.
  3. Gib das Ei und die kalte Butter dazu und verknete alles mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig.
  4. Den Teig verteilst Du jetzt gleichmäßig auf dem Boden der Springform und kleidest auch den Rand damit aus.
Für die zitronige Käsekuchenmasse:
  1. Dazu trennst Du als erstes die zwei Eier und gibst das Eiweiß in eine hohe Rührschüssel. Die Eigelbe gibst Du in eine zweite Schüssel.
  2. Die Zitrone halbieren und den Saft auspressen.
  3. Zu den Eigelben gesellen sich jetzt die Vanille, der Doppelrahmfrischkäse und der Birkenzucker. Alles mit einem Handmixer schön geschmeidig cremig rühren.
  4. Gib jetzt die Hälfte des Zitronensafts dazu, verrühr gut und probier mal. Je nach Deinem Geschmack gibst Du jetzt noch mehr Zitronensaft dazu oder es ist Dir schon zitronig genug. Ich nehme immer `ne ganze.
  5. Die Eiweiße schlägst Du jetzt mit dem Handmixer steif und hebst diese dann vorsichtig mit einem Schneebesen unter die Käsemasse.
  6. Ab mit der Käsemasse in die Springform und diese dann zack für ca. 45 - 50 Minuten in den Ofen. Schon bald wird Deine Küche herrlich nach Käsekuchen duften.
  7. Der Zitronenkäsekuchen ist fertig, wenn er goldbraun ist.

So und jetzt schnell ab auf die Terrasse, diesen schönen Tag weiter genießen mit einem Stückchen dieser kleinen Köstlichkeit! Viel Spaß beim Nachbacken!

Love your body – mind – soul ❤️

Spätsommerliche Grüße von der gemütlichen Terrasse aus!!! 🤗

Deine Simone

Über die Autorin

Simone Dittmann ist Bloggerin, Genussmensch und Autorin und sie liebt Musik und gutes Essen! Sie beschäftigt sich seit vielen Jahren leidenschaftlich mit den Themen Achtsamkeit, Lebensfreude, Gesundheit und Ernährung. Auf ihrem Blog www.borntobehappy.eu unterstützt sie Menschen mit viel Begeisterung und Leidenschaft, zu einem ganzheitlich gesunden, genussvollen & glücklichen Lebensstil voller Lebensfreude zu finden. Alle Beiträge von Simone.

PS: ⬇️ Hier kannst Du Dich für die HAPPY NEWS eintragen!!! ⬇️

Motivation, Inspiration und Lebensfreude für ein gesundes und glückliches Leben direkt in Dein Postfach!