Zitrusdüfte sorgen für gute Laune! Das muss auch der Grund dafür sein, das Smileys gelb sind!! 😀 Wenn die Zitrusdüfte schon für gute Laune sorgen, was passiert dann wohl, wenn man sich ein Stückchen spritzig fruchtiger Grapefruit Lemon Curd Tarte einverleibt??

Mein Vorschlag: Zutaten einkaufen, diese leckere Tarte backen, Lieblingsplätzchen aufsuchen, ein Stückchen davon schnabulieren und sehen, was passiert!! 🤩

Was für eine fröhliche Tarte, nicht wahr!? Du kannst diese Tarte super am Vortag backen und Deine Gäste damit, als krönenden Abschluß eines Dinners, überraschen! Ist mal was anderes und bringt gerade im Herbst/Winter ordentlich Gute-Laune-Farben auf den Dessertteller.

 

NOCH MEHR LECKERE, GESUNDE & SCHNELLE REZEPTE DIE HAPPY MACHEN!?

Hol dir unser Kochbuch “Quick & Easy”- über 40 Rezepte ohne Zusatzstoffe, Industriezucker, Gluten und Soja! Selbstverständlich YUMMY approved!! 😎 In unter 30 Min auf Deinem Teller!

Rezept drucken
spritzig fruchtige Grapefruit Lemon Curd Tarte
Grapefruit Lemon Curd Tarte
Vorbereitung ca. 40 Minuten
Kochzeit 10 Min. vorbacken und 20 Min. fertig backen
Portionen
köstliche Stückchen (28 cm Tarteform)
Zutaten
Für den Teig:
Für das Lemon-Curd:
  • 3 Eigelb von glücklichen Hühnern (Eiweiß=lecker Rührei)
  • 70 g Honig (siehe Tipp unten)
  • 1/2 TL Abrieb von einer Bio Zitrone
  • 80 ml frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 EL Wasser
  • 70 g kalte Weidebutter von glücklichen Kühen
Für das Grapefruit-Curd:
  • 3 Eigelb von glücklichen Hühnern
  • 50 g Honig (siehe Tipp unten)
  • 80 ml Pink Grapefruitsaft, frisch gepresst
  • 1 EL Wasser
  • 70 g kalte Weidebutter
  • 1 EL dunkler Traubensaft (optional, siehe TIPP unten)
Vorbereitung ca. 40 Minuten
Kochzeit 10 Min. vorbacken und 20 Min. fertig backen
Portionen
köstliche Stückchen (28 cm Tarteform)
Zutaten
Für den Teig:
Für das Lemon-Curd:
  • 3 Eigelb von glücklichen Hühnern (Eiweiß=lecker Rührei)
  • 70 g Honig (siehe Tipp unten)
  • 1/2 TL Abrieb von einer Bio Zitrone
  • 80 ml frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 EL Wasser
  • 70 g kalte Weidebutter von glücklichen Kühen
Für das Grapefruit-Curd:
  • 3 Eigelb von glücklichen Hühnern
  • 50 g Honig (siehe Tipp unten)
  • 80 ml Pink Grapefruitsaft, frisch gepresst
  • 1 EL Wasser
  • 70 g kalte Weidebutter
  • 1 EL dunkler Traubensaft (optional, siehe TIPP unten)
Grapefruit Lemon Curd Tarte
Anleitungen
Los geht´s mit dem Teig:
  1. Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.
  2. Die Tarteform gut mit Weidebutter einfetten und das Backpapier wie unter TIPP unten beschrieben einlegen. (Siehe auch Bilder)
  3. Die Zutaten für den Teig alle zusammen in eine Schüssel geben und kneten was das Zeug hält!!! Work out inklusive!!
  4. Den fertigen Teig verteilst Du in der Tarteform, so dass er gleichmäßig bis zum Rand hoch verteilt ist. Mit einer Gabel Löcher in den Boden pieksen. (damit sich keine Blasen beim Vorbacken bilden)
  5. Für 10 Minuten auf mittlerer Schiene in den Ofen zum vorbacken, dann raus und beiseite stellen.
Zubereitung der Lemon-Curd:
  1. Einen Topf mit Wasser erhitzen, nicht zum kochen bringen, sonst gerinnt das Eigelb. Darüber eine Schüssel setzen.
  2. In diese Schüssel gibst Du die Eigelbe, den Honig, den Zitronensaft, das Wasser und den Zitronenabrieb. Alles sanft mit einem Schneebesen verrühren. So erwärmst Du das Ganze über dem Wasserbad.
  3. Als nächstes gibst Du die kalte Weidebutter in Stückchen, nach und nach dazu und rührst dabei, bis die Butter geschmolzen ist.
  4. Wenn alle Butter verarbeitet ist, läßt Du die Zitronenmasse weiter eindicken. Ab und zu mal durchrühren, so lange, bis Du eine Puddingartige Konsistenz hast. Fertig - beiseite stellen und lauwarm abkühlen lassen.
Zubereitung der Grapefruit-Curd:
  1. Genau, wie Du´s zuvor für die Lemon Curd gemacht hast. In Schritt 2 nimmst Du den Grapefruitsaft (statt Zitronensaft) und (optional) den Traubensaft.
Das Finale - die Fertigstellung dieser leckeren Tarte:
  1. Die beiden zweifarbigen Curds verteilst Du jetzt auf der vorgebackenen Tarte. Anschließend verstreichst Du sie vorsichtig, so dass die beiden Farben schön ineinander greifen.
  2. Jetzt kommt die Tarte nochmal für ca. 20 Minuten bei 150 Grad Umluft auf mittlerer Schiene in den Backofen. Anschließend abkühlen lassen.
  3. Ab damit in den Kühlschrank und ca. 15 Minuten vor dem Servieren wieder raus nehmen. Anschneiden, auf den Teller, bisschen Deko - fertig!!
Rezept Hinweise

TIPP zum Honig: normalerweise verwende ich immer Birkenzucker oder auch mal Erythrit. Diese beiden Süßungsmittel haben nur einen sehr geringen Einfluß auf den Blutzuckerspiegel. Aber, es kann passieren, dass diese beiden im kalten Zustand, in diesem Fall in der Curd, wieder kristallin werden, je nachdem wie das Mengenverhältnis ist. Das ist mir beim ertsten Mal passiert. Ich beiß in ein Stück Lemon-Curd-Tarte und habe einen unverkennbaren Knuspereffekt!! Da ich das sehr störend fand, habe ich für dieses Rezept hier Honig genommen. 

TIPP zur Backform: Wenn Du keine Tarteform mit herausnehmbarem Boden hast (wie ich), dann schneide Dir ein Stück Backpapier so zurecht, dass es schön in die Form paßt. An zwei gegenüberliegenden Enden, läßt Du je ein langes Stück Backpapier überstehen. Daran kannst Du die fertige Tarte später super aus der Form heben!

TIPP zum Traubensaft für die Grapefruit-Curd: je nachdem, wie pink Deine Grapefruits sind, hast Du eine rosa Farbe. Meine Grapefruits waren zu „unpink“ und die Curd war durch die Eigelbe dann auch eher gelb. Ich habe dann mit einem EL rotem Traubensaft etwas eingefärbt. Muss man nicht, die zwei Farben kommen dann aber schöner raus.

Du hast das Gefühl, nur noch zu funktionieren, statt zu leben?

Gib Burnout, Depression & Co. keine Chance! 

Bring Dich in Einklang! Spüre Deine Lebensfreude wieder! Fühl Dich gesund, erfüllt & glücklich auf ganzheitlicher Ebene!  Im kostenfreien Mini-Video-Coaching zeig ich Dir wie! ❤︎

 

Eat like you love yourself

Wann immer Du kannst, greif zu frischen, unverarbeiteten Zutaten und bereite Dir solche Köstlichkeiten selber zu! Greif zu Zucker- und Mehlalternativen. Und wenn Du Dir mit viel Leidenschaft und Liebe so etwas Leckeres zauberst, schmeckt es nochmal so gut!!

Wenn Dir gefällt, was Du bei uns liest, dann freuen wir uns sehr, wenn Du  BORN TO BE HAPPY Deiner Familie, Freunden, Bekannten und Kollegen weiter empfiehlst! 😊 Hilf mit Lebensfreude in der Welt zu verbreiten!

Apropos gefällt, bist Du schon Fan von Born to be happy auf Facebook!!?? 🙂
Bei Instagram sind wir auch unterwegs! 😃

Allerliebste Grüße aus der BORN TO BE HAPPY Genussküche!!! 🤗

Deine Simone

Über die Autorin

Simone Dittmann ist ganzheitlicher Health & Life Coach, Genussmensch und Autorin und sie liebt Musik und gutes Essen! Sie beschäftigt sich seit vielen Jahren leidenschaftlich mit den Themen Achtsamkeit, Lebensfreude, Gesundheit und Ernährung. Auf www.borntobehappy.eu und www.simonedittmann.com unterstützt sie Menschen mit viel Begeisterung und Leidenschaft, zu einem ganzheitlich gesunden, genussvollen & glücklichen Lebensstil voller Lebensfreude zu finden. Alle Beiträge von Simone.