“Krankheiten befallen uns nicht aus heiterem Himmel, sondern entwickeln sich aus täglichen Sünden wider die Natur. Wenn sich diese gehäuft haben, brechen sie unversehens hervor.”  

Hippokrates

In diesem Artikel möchte ich bei Dir das Bewusstsein wecken oder stärken, dass fast allen Krankheiten durch einen gesunden Lebensstil vorgebeugt werden kann.

Dieser Tatsache wird wohl kaum jemand widersprechen, wenn man ein bißchen darüber nachdenkt. Um so erstaunlicher, dass er von der Mehrheit der Menschen konsequent missachtet wird. Aus Bequemlichkeit werden die Folgen des eigenen Handelns ignoriert und verdrängt. Wenn sich dann die Wehwehchen oder schwerste Krankheiten eingestellt haben, ist das Gejammer groß. Wenn das Problem aber bereits eingetreten ist, dann ist die Anstrengung, das Problem zu beheben, sehr viel größer. Wenn man überhaupt das Glück hat, dass es sich wieder beheben läßt.

Oftmals merken die Betroffenen erst dann, dass Gesundheit das wichtigste Gut von allen ist.

Lass Du es gar nicht so weit kommen! Stelle Deine Gesundheit immer an erste Stelle. Es muss Deine erste Priorität sein.

“Eine Unze Vorbeugung ist so viel wert wie ein Pfund Behandlung.”

Benjamin Franklin

Die Klugheit des Staatsmannes Benjamin Franklin würde man sich auch bei den Politikern unserer Zeit wünschen. Leider ist es aber wahrscheinlicher, dass es bei unseren Entscheidungsträgern nicht an der Intelligenz mangelt, sondern traurigerweise an innerer Stärke und fehlendem Anspruch, tatsächlich das Beste für das Wohl des Volkes zu tun.

Unser Gesundheitssystem hat den Namen nicht mehr verdient, es ist zu einem Krankheitssystem verkommen.

Es geht nicht mehr darum, die Gesundheit des Menschen zu erhalten und bei Krankheiten zu heilen. Wie bei so vielen anderen Dingen ist das an sich gut gemeinte System im Laufe der Zeit durch bestimmte Interssensgruppen verändert und korrumpiert worden.

Das Gesundheitssystem ist zu einer Industriebranche geworden. Und nur in Ausnahmefällen steht in einer Industriebranche das Wohl des Menschen vor wirtschaftlichen Interessen.

“Vorbeugen ist besser als heilen.”

Sebastian Kneipp

Das diese Weisheit vom Staat so grundlegend mißachtet wird, beweist leider, das man sich in der wichtigsten Angelegenheit, seiner Gesundheit, nicht auf den Staat und seine Empfehlungen verlassen kann.

Hierzu ein paar Zahlen:

1992 betrugen die Gesundheitsausgaben Deutschlands 159.504 Millionen Euro. Davon wurden 5.852 Millionen Euro (3,7%) für die Prävention ausgegeben.

Im Jahre 2015 wurden bereits 344.153 Millionen Euro Gesundheitsausgaben ermittelt. Davon wurden lediglich 11.270 Millionen Euro (2,9%) für die Prävention ausgegeben.

An der gewaltigen Kostenexplosion ist zu erkennen, dass das Gesundheitssystem zu einer florierenden Industriebranche ausgebaut wurde.

Während die Gesundheitsausgaben um 184.649 Millionen Euro anstiegen, sind die Ausgaben für Prävention nur um 5.418 Millionen Euro gestiegen.

Das funktioniert nur, da die Wirtschaftsleistung Deutschlands stetig ansteigt.

“Der kluge Mann baut vor.”

Friedrich Schiller

Wer sich diese Zahlen anschaut, kommt um den Gedanken nicht herum, dass es in diesem System nicht um die Verhinderung von Krankheiten geht. Es drängt sich sogar der Gedanke auf, dass es sehr viele Interessen gibt, dass die Menschen krank werden, um möglichst viel Geld mit Ihnen zu verdienen.

In reichen Staaten wie Deutschland gibt es Krankheiten, die es in anderen Teilen der Erde nicht gibt. Sie werden von der Pharmaindustrie erfunden, um Medikamente verkaufen zu können.

Ist der Umsatz nicht hoch genug, dann werden einfach ein paar Referenzwerte angepasst – und schwups sind einige Prozent der Bevölkerung über Nacht zu offiziell kranken Mensch geworden, denen man ein Medikament verschreiben kann.

“Wer das Morgen nicht bedenkt, wird Kummer haben, bevor das Heute zu Ende geht.”

Konfuzius

Bereits seit Jahren hört man beständig, dass unser Sozialsystem, das Gesundheits- und Rentensystem nicht mehr ewig finanziert werden können. Die einzige, immer wieder gern genommene Lösung, ist, der arbeitenden Bevölkerung immer mehr Abgaben aufzubürden. Ein Wille, den unaufhaltsam, irgendwann eintretenden Zusammenbruch des Systems entgegenzuwirken, ist nicht erkennbar. Die gierige Wirtschaft bestimmt die Politik, daran ist nichts zu ändern.

Es hilft aber auch nicht, jetzt groß darüber zu Jammern und sich als Opfer der Umstände zu fühlen. Im deutschsprachigen Raum geht es uns gegenüber der Mehrheit der Weltbevölkerung immer noch blendend. Man sollte nur die richtigen Schlüsse aus den angesprochenen Tatsachen ziehen. Man muss sich darüber im Klaren sein, dass der Staat nicht der edle Schlossbesitzer ist, für den seine Untertanen arbeiten und der sich im Gegenzug bestens um das Wohl der Untertanen kümmert.

Es heißt also, Verantwortung für sich selbst zu übernehmen. Wir haben heute die Möglichkeit, aus unterschiedlichsten Quellen Informationen zu bekommen und uns selber eine fundierte Meinung bilden zu können. Dies sollten wir in wichtigen Angelegenheiten wie unserer Gesundheit oder auch unserer finanziellen Sicherheit tun.

Das ist die Pflicht jedes Einzelnen. Leider entledigt sich die Mehrheit der Menschen gerne ihrer Verantwortung. Das führt dann zu kaputten Gesundheitssystemen und Ähnlichem.

“Gesund bleiben und lang leben will jedermann, aber die wenigsten tun etwas dafür. Wenn die Menschen nur halb soviel Sorgfalt darauf verwenden würden, gesund zu bleiben und verständig zu leben, wie sie heute darauf verwenden, um krank zu werden, die Hälfte ihrer Krankheiten bliebe ihnen erspart.”

Sebastian Kneipp

Wir haben nun festgestellt, dass wir uns selber um unsere Gesundheit kümmern müssen, wenn wir ein gesundes, langes Leben führen wollen. Jeder von uns sollte sich vorbeugend etwas mit der Gesunderhaltung seines Körpers und Geistes beschäftigen. Dann sollte er sich ein paar gute Gewohnheiten aneignen. Mit ein paar guten Lebensgrundsätzen hat man bereits eine Menge getan, um mit hoher Wahrscheinlichkeit viele Gebrechen und Krankheiten zu verhindern.

“Wer stark, gesund und jung bleiben will, sei mäßig, übe den Körper, atme reine Luft und heile sein Weh, eher durch Fasten als durch Medikamente.”

Hippokrates

Mit hoher Wahrscheinlichkeit gesund zu bleiben ist wahrlich kein Hexenwerk. Immer etwas bewegen, frisches, natürliches Essen in normaler Menge genießen, auf Ruhe und Erholung achten und sich nicht unbedacht Chemie verabreichen. Alle Medikamente haben auch Nebenwirkungen.

“Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein.”

Hippokrates

Insbesondere sollte man darauf achten, frische und natürliche Lebensmittel zu sich zu nehmen. Leider ist diese sogenannte Lebensmittelindustrie auch dermaßen verkommen, dass trotz einer Überfülle an Produkten kaum gesunde Lebensmittel angeboten werden. Es herrschen wirtschaftliche Interessen vor. Diese ganzen im Labor entwickelten, von unnatürlichen chemischen Stoffen strotzenden Essensnachbauten, pestizidverseuchten Salaten, Gemüsen und Obst  und Hormon wie Medikamenten verseuchten Tieren aus der Massentierhaltung machen uns krank und führen zu einer Gesellschaft, die trotz modernster Medizin sehr krank ist.

Gib dem Lieferservice keine Chance!!!

Dieses E-Book rettet Dich vor Analogkäse, Formfleischvorderschinken & Co.!!! 😎

“Mörder bekommen lebenslänglich; Nahrungsmittelfälscher sollten die gleiche Strafe bekommen – sie sind indirekte Mörder. Mancher stirbt darum, ohne dass man die eigentliche Ursache kennt.”

Sebastian Kneipp

Was wir zu uns nehmen als Essen und Trinken beeinflusst zu ca. 80%, ob es uns gut geht. Es gibt uns Energie, leitet bestimmte Stoffwechselvorgänge ein, schaltet Gene an oder aus.

Mit unseren Ernährungsgewohnheiten (Essen & Trinken) gestalten wir also größtenteils unsere Gesundheit.

Wie schon erwähnt, wird der verbrecherischen Lebensmittelindustrie von den Staaten erlaubt, ihren Unfug herzustellen und zu verbreiten.

Sebastian Kneipp hätte sich in seinen finstersten Träumen nicht vorstellen können, was den Menschen heutzutage als Nahrungsmittel verkauft wird.  Es ist wirklich traurig, wie gewissenlos manche Menschen bestimmte Nahrung konstruieren und propagieren, von der sie genau wissen, dass sie die Konsumenten langfristig krank machen. Aber das ist eine Tatsache, der man sich bewußt sein sollte. Du kannst jeder Zeit entscheiden, ob Du im Fastfood Restaurant isst oder die nächste Süßigkeit in Dich reinschaufelst.

“Die Menschen werden krank, weil sie aus Torheit alles tun, um nicht gesund zu bleiben.”

Hippokrates

Nun kommt es wieder auf Dich an, ob Du klug mit Deiner Verantwortung umgehst. Die breite Masse macht dieses System erst möglich und erhält dafür das, was man Volkskrankheiten nennt.

Sei schlauer und esse und trinke vernünftig. Was Du für Dich als vernünftig erachtest, musst Du selber für Dich herausfinden.

Ich kann Dir nur den Primal / Paleo Lifestyle ans Herz legen. Dieser funktioniert für Simone und mich und viele andere ganz hervorragend. Die staatlichen Empfehlungen haben uns krank gemacht, diese können wir nicht empfehlen.

Man kann über Ernährung und Lebensweisen endlos diskutieren und es gibt bestimmt viele Wege, die zu einem gesunden Leben führen. Speziell Ernährung ist vielfach eine Glaubenssache. Und wenn jemand unbedingt an etwas glauben möchte, kann man ihn schwer mit Argumenten überzeugen.

Es ist wohl weniger wichtig, welchen Ernährungsgewohnheiten man nun im Detail folgt. Ich bin der Meinung, man sollte seine Ernährungsweise nicht zur Religion erheben. Ich verurteile niemanden für seine Lebensweise, noch werde ich jemanden versuchen, zum Primal Lifestyle zu bekehren.

Simone und mir liegt es am Herzen, diesen vortrefflichen Lifestyle bekannter zu machen und denjenigen bei der Umsetzung zu helfen, die wirklich ein gesundes, fittes und glückliches Leben führen wollen.

Ich bin ein Freund davon, dass jeder machen kann, was er möchte, so lange es niemandem schadet.

Wer sich mit Gesundheit durch Ernährung beschäftigt, wird schon alleine dadurch viele schlechte Dinge vermeiden und gesünder leben.

Allgemein sollte jede Ernährungsform aus frischen, unbehandelten Lebensmitteln bestehen und schlechte, behandelte, mit Zusatzstoffen ausgestatte oder stark verarbeitete Lebensmittel vermeiden. Einfach mal öfter auf die Inhaltsstoffe achten. Die Industrie und der Staat verschleiern zwar viele Inhaltsstoffe oder geben sie gar nicht erst an, aber wenn es eine längere Liste ist oder man sich nicht konkret etwas unter diesen Bezeichnungen vorstellen kann, dann sollte man davon die Finger lassen.

“Bemühung, die Gesundheit zu erhalten: Nicht bis zur Sättigung essen, sich vor Anstrengung nicht scheuen!”

Hippokrates

Der Vater der Heilkunde und Begründer der Medizinwissenschaft formulierte in einfachen Sätzen grundlegende Weisheiten für ein gesundes Leben.

In der heutigen Zeit hirnloser Fernsehprogramme und fragwürdiger Social Media Aktivitäten kann man es auch modern umformulieren:

„Friss nicht so viel (Scheiß) und beweg Deinen Arsch!“

“Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt.”

Hippokrates

Der Körper ist zu erstaunlichen Selbstheilungen im Stande. Dazu benötigt er aber die richtigen Stoffe und Lebensgewohnheiten.

Gib Deinem Körper und Geist die Chance, das Beste für Dich tun zu können.

“Gehen ist des Menschen beste Medizin.”

Hippokrates

“Das natürlichste und einfachste Abhärtungsmittel bleibt das Barfußgehen.”

Sebastian Kneipp

Zu Zeiten des Hippokrates kannte man noch nicht die ungesunde Schuhmode, der wir heute ausgesetzt sind. Daher brauchte er nicht explizit auf das Barfußgehen hinweisen, wie Sebastian Kneipp.

Leichte Bewegung ist bereits eine hervorragende Möglichkeit der Vorbeugung. Und regelmäßige leichte Bewegung in seinen Alltag zu integrieren, sollte jedem möglich sein. Alleine diese einfache leichte Bewegung wie genüßliches Spazierengehen setzt viele gesunde Prozesse im Körper in Gang. Der Körper des Menschen ist von der Natur für das Gehen optimiert. Selbst wenn man völlig unsportlich ist und bereits bei einigen Treppenstufen schnaufen muss, ist eine Form der leichten Bewegung in seinem persönlichen Rahmen möglich. Dies allein führt dann zu einer guten Grundfitness, auf die man dann aufbauen kann, wenn man noch gesünder sein möchte.

Persönlich bin ich auch ein Fan vom Barfußgehen. Dies ist sehr gesund und entspricht unserer natürlichen Art zu gehen. Es ist wiederum eine gute Art der Vorbeugung gegen viele körperliche Probleme, die durch falsches Schuhwerk entstehen können.

Mittlerweile gibt es auch viele, sehr gute Barfußschuhe auf dem Markt. Dann kann man auch gesund laufen, wenn die Gesellschaft eine Umhüllung der Füße erwartet oder um einfach die Füße zu schützen.

Noch einmal zusammengefasst, ist das beste Mittel für ein gesundes Leben, erst gar nicht krank zu werden. Das erreicht man durch gute Gewohnheiten, die den Körper stärken und Krankheiten vorbeugen.

Egal welcher Ernährungs- oder Lebensphilosophie man nun vertraut.

Es gibt ein paar einfache Grundsätze, die Dir schon extrem weiterhelfen:

  1. Frische, natürliche, unbehandelte und unbelastete Lebensmittel essen.
  2. Keine stark verarbeiteten Lebensmittel essen.
  3. Verzichte auf Zucker, auch zuckerhaltige Lebensmitteln. Auch nicht zu viel Fruchtzucker!
  4. Esse nicht zu viele Kohlehydrate.
  5. Achte auch auf Deine Getränke. Es gilt das gleiche wie für die Lebensmittel.
  6. Fleisch ist sehr gesund, aber nur wenn es von  artgerecht gehaltenen Tieren stammt. Vermeide das mit Hormonen, Medikamenten und Antibiotika verseuchte Fleisch aus Tierfabriken. Das gilt auch für Fisch.
  7. Beweg Dich viel. Selbst leichte Bewegung ist sehr gut für Deine Gesundheit.

Möchtest Du Deine Gesundheit auf das nächste Level heben und eine optimale Vorbeugung betreiben?

Dann empfehle ich Dir den Primal / Paleo Lifestyle. Auf unserem Blog erhältst Du viele Info´s für einen ganzheitlich gesunden Lebensstil. Für mehr Informationen trage Dich in unseren Newsletter ein. Dort werden wir auch hin und wieder spezielle Informationen oder Angebote für unsere Mitglieder bereitstellen.

Möchtest Du etwas für Deine geistige Gesundheit tun, dann empfehle ich unseren Online-Kurs “be happy“.

Welches ist Dein Lieblingszitat? Oder kennst Du ein weiteres inspirierendes Zitat? Dann teile es mit uns in den Kommentaren!

Dann wünsche ich Dir alles Gute und das Du immer von schlimmen Krankheiten verschont bleiben wirst!

Lebe lange gesund und glücklich,

Dein Michael