Wenn wir Menschen am Ende eines Jahres zurückblicken, haben wir oft ein richtig gutes Händchen dafür, nur die Dinge zu sehen, die wir nicht geschafft haben, die negativ waren.

Wir hatten uns doch sooooo viel für´s neue Jahr vorgenommen! Die 10 kg, die runter sollten, endlich den Job wechseln, das Seepferdchen-Abzeichen machen, den Keller aufräumen…Kann doch nicht sein, dass man ein Jahr Zeit hatte und nix davon umgesetzt hat! Schon war das Jahr nicht so dolle, man kriegt ja eh nix gebacken, die anderen sind da viel disziplinierter….bla bla bla bla…das Jahr war echt Schei.. und es fällt einem auf den ersten Blick nix positiv erwähnenswertes ein.

Aber ist das auch wirklich so?

Wir erreichen mehr, als wir denken.

Dabei erreichen wir viel mehr, als wir denken. Viele schöne Momente und Dinge die super gelaufen sind, haben wir entweder schon wieder vergessen oder wir reden sie klein. Ach, das war doch nix, das Du der alten Dame nebenan mehrmals beim Einkaufen geholfen hast. Dabei hat es ihr so viel bedeutet, dass du Dich gekümmert hast. Statt jeden Abend vor der Glotze zu hängen, hast Du tatsächlich dieses Jahr einige gute Bücher gelesen. Wie wunderbar war das, als Du dieses Jahr zum ersten Mal Sommerluft geschnuppert hast! Aber das ist doch alles nicht der Rede wert. Doch, ist es!

Es sind genau diese kleinen Erfolge und positiven Dinge, die wir würdigen müssen, auf die wir stolz sein dürfen, die es zu feiern gibt und für die wir dankbar sein dürfen!

Alle unsere erfahrungen, die guten, wie die schlechten, geben uns die chance daran zu wachsen.

In einem Jahr kann viel passieren, es gibt Ups und Downs. In manchen Jahren gibt es mehr Ups als Downs, in manchen ist es umgekehrt oder ausgeglichen. Das ist das Leben. Und sie gehören dazu.

Und alle guten und schlechten Erfahrungen, die wir machen, geben uns die Chance daran zu wachsen, uns weiter zu entwickeln und unsere Persönlichkeit zu stärken.

Nimm Dir in den letzten Tagen des Jahres Zeit für Dich. Mach es Dir richtig gemütlich und schau liebevoll auf das vergangene Jahr zurück. Schreib Dir die folgenden Fragen auf und beantworte sie schriftlich, nicht nur im Kopf. Durch das Aufschreiben kannst Du die Antworten nicht wieder vergessen und es hat eine tiefere Wirkung, Deinen Jahresrückblick schwarz auf weiß vor Dir zu sehen, statt nur gedanklich. Schreib Dir also folgende Fragen auf und beantworte sie in Ruhe:

1. Was ist dieses jahr alles passiert, das dich richtig gefreut hat, das dir viel gegeben hat und auf das du stolz bist?

Sollte Dir nichts einfallen, dann schau in Dein Smartphone. Es werden heutzutage dauernd Fotos von schönen Ereignissen geknipst, sie helfen Dir dabei, Dich wieder an diese Ereignisse zu erinnern. Oder schau in Deinen Kalender. Was hast Du Tolles unternommen? Weiter unten verraten wir Dir noch eine schöne Möglichkeit, wie Du das ganze Jahr über, all diese kleinen und großen Glücksmomente sammeln kannst.

2. Welche erfahrungen/fehler hast du gemacht, aus denen du lernen kannst?

Hierbei geht es nicht darum, Dich selber runter zu machen, sondern darum, was Du in Zukunft anders machen kannst, um diese Fehler zu vermeiden und was Du daraus lernen konntest.

3. Was bist du bereit loszulassen?

Viele Dinge rauben uns einfach nur Energie, manchmal tagtäglich. Wolltest Du den ollen Schuhschrank nicht schon lange entsorgen, der Dich jedes Mal begrüßt, wenn Du zur Tür rein kommst? Gibt es Beziehungen, die Dir nicht gut tun und die Du schon viel zu lange aufrecht erhälst? Welche veralteten Glaubenssätze (bin zu jung, zu alt, zu dumm für…, habe es nicht verdient, das..) trägst Du noch mit Dir rum, die Dich davon abhalten, Deine Ziele und Träume zu verwirklichen? Es ist Zeit, diese durch neue, positive Glaubenssätze zu ersetzen! Statt „Das war schon immer so, ich werde das nie schaffen“ Besser: „Ich glaube an mich und werde meinem Ziel jeden Tag einen Schritt näher kommen“ Mal Dir in den schönsten Farben aus, wie es sein wird, wenn Du Dein Ziel erreicht hast!!!

Mit diesen 3 kraftvollen Fragen, hast Du die Möglichkeit, Dein Jahr zu reflektieren und die Weichen für das neue Jahr in die richtige Richtung zu stellen. Diese Fragen kannst Du Dir natürlich auch jeden Monat beantworten. So kannst Du immer sehen, wo Du gerade stehst, was gut läuft oder wo Du den Kurs ändern solltest.

Ein glas, bis obenhin gefüllt mit deinen glücksmomenten!

Es gibt eine schöne Möglichkeit, um die vielen guten Dinge, die Du im neuen Jahr erleben wirst, nicht zu vergessen und Deinen Fokus positiv auszurichten. Dazu brauchst Du drei Dinge:

  • ein großes Glas (z.B. ´ne Vorratsdose)
  • einen Stift
  • einen Zettelblock

Stell das Glas an einen Platz, an dem Du es nicht übersehen kannst. Jedes Mal, wenn Dir etwas Schönes passiert ist, Du kleine oder große Erfolge zu verzeichnen hast, schnappst Du Dir einen Zettel, schreibst kurz und knackig auf, was Tolles passiert ist, faltest ihn zusammen und ab damit in das Glas!! Kurzes Beispiel: „Habe einen Apfel gegessen, statt den Schokoriegel!“ oder „Der wunderschöne Sonnenuntergang heute Abend“.

Du wirst sehen, wie schnell sich das Glas füllen wird. Und Ende nächsten Jahres und auch zwischendurch, kannst Du Dich an all die schönen Dinge erinnern, die sonst im Alltag untergehen. An Tagen, an denen die alte Leier „ich krieg ja nix geschafft…“ sich breit machen will, greifst Du ins Glas und hast somit den direkten Beweis, das es genau anders ist!!

Auch wir schauen zurück auf fast ein jahr born to be happy! 😀

Auch wir beide von BORN TO BE HAPPY schauen in diesen Tagen auf das letzte Jahr zurück. Born to be happy wird am 1. Januar 2018 schon ein Jahr alt! Wow!

Es war eine ganze Menge los. Wir haben viel Schönes erlebt und auch viel dazu gelernt! Wir haben 2017 insgesamt 60 Beiträge auf dem Blog veröffentlicht. Mal ging es um leckere Rezepte, mal um Themen rund um den Primal Lifestyle. Das beliebteste Rezept war die eiskalte Verführung – ein Beereneis, in nur 8 Minuten zum Genuss bereit und saulecker. Beim Primal Lifestyle haben es die Beiträge zum Thema Stoffwechselstörung und das Spiel der Gene ganz nach oben geschafft!

Neben unseren wöchentlichen Beiträgen gibt es jetzt auch unseren BE HAPPY Onlinekurs für mehr Lebensfreude und das erste E-BOOK aus der Primal Genussküche “QUICK & EASY” – damit der Lieferservice bei Dir keine Chance mehr hat!

Und, was am wichtigsten ist – es gibt immer mehr Leserinnen und Leser, so wie Dich, die uns zeigen, das wir mit BORN TO BE HAPPY auf dem richtigen Weg sind! ☺️ Das freut uns megamäßig!

Wir sind sehr dankbar für all das Feedback, das uns in diesem Jahr erreicht hat und für Deine Zeit, die Du uns schenkst. Das ist nicht selbstverständlich, das wissen wir. Vielen Dank dafür!

Für 2018 haben wir viele schöne Themen für Dich geplant und es stehen schon zig unglaublich leckere neue Rezepte in den Startlöchern! Du kannst Dich freuen!!

Wenn es bestimmte Themen oder Rezepte gibt, von denen Du hier lesen möchtest dann schreib uns in den Kommentaren oder einfach über die Kontaktseite. Wir freuen uns von Dir zu hören!

Wir wünschen Dir nun viele wertvolle Erkenntnisse bei Deinem persönlichen Jahresrückblick, damit Du 2018 voll durchstarten kannst! Das neue Jahr soll für Dich voller Glücks- und Genussmomente, kleiner und großer Erfolge, Spaß, Zufriedenheit und Gesundheit sein! Nimm Dir täglich genug Zeit für Dich selbst, sei achtsam, hör auf Deinen Körper und mach so oft es geht, das was Du liebst – was Dich HAPPY macht! Und fang am besten JETZT gleich damit an! 😎

 

Liebe Grüße,

Simone & Michael

P.S.: hier kannst Du nochmal nachlesen, wie Du Deine neuen Vorsätze bzw. Ziele für 2018 auch wirklich umsetzt! 😎