Draußen regnet es Bindfäden, der Himmel strahlt in seinen schönsten Grauschattierungen und der kräftige Herbstwind lässt die bunten Herbstblätter wild durch die Luft wirbeln. Die Regentropfen kullern langsam die Fensterscheiben hinunter.

Zum Glück ist dieses Herbstwetter nur draußen ungemütlich. Das Schöne, an diesem Wetter ist doch, dass man es sich jetzt drinnen unter der Lieblingskuscheldecke so richtig gemütlich machen kann. Ein schönes Buch dazu, eine schnurrende Katze und ein paar Kerzen. Herrlich!

Doch etwas fehlt noch!?

Ne Waffel!! Jetzt ´ne schöne weiche fluffige Waffel!! So eine mit heißen Kirschen und Sahne drauf!! Ein Hauch Vanille dazu und zur Krönung ein bisschen geschmolzene dunkle Schokolade drüber!

Das wär genial!!

Also, ab in die Küche, Zutatencheck und los geht´s! Den Teig schnell zusammengerührt, Waffeleisen anwerfen und schon kurze Zeit später duftet es nach Vanillewaffeln!! Köstlich!!!

Waffeln backen hat irgendwie ´was Meditatives finde ich. Du packst 1-2 Löffelchen Teig auf das Waffeleisen und wartest dann geduldig darauf, dass die Waffel fertig ist. Dann die nächste und so weiter, bis dann ein schöner kleiner Stapel Waffeln vor Dir steht.

Diese Waffeln sind bestens für eine kohlenhydratarme Ernährung (LowCarb, LCHF, Primal…), wie wir sie bei Born to be happy empfehlen, geeignet. Wie immer mit hochwertigen Zutaten zubereitet und ohne raffinierten Zucker. Also keine Achterbahnfahrt für Deinen Blutzucker!

Möchtest Du mehr über den Einfluss Deiner Ernährung auf Dein ganzheitliches Wohlbefinden wissen, hol Dir unseren aktuellen kostenlosen Emailkurs: hier klicken. Die Ernährung ist eines von vielen interessanten Themen des Kurses.

Es hat ein paar Versuche gedauert, bis das Rezept für eine Low Carb Waffel bzw. eine Waffel, die in eine kohlenhydratarme Ernährung passt für mich perfekt war. Die Versuche, die ich mit Kokosmehl und Mandelmehl gebacken hatte, waren mir zu trocken und teils krümelig. Ich wollte eine Waffel, die von der Konsistenz her schön weich und fluffig ist, so wie ich sie von früher her kannte, als ich noch mit Mehl und Zucker gebacken habe. (…wow, schon fast 8 Jahre her..) Ich hab dann das Kokosmehl komplett gestrichen und einen Anteil Kastanienmehl dazu genommen. Kastanienmehl ist an sich nicht arm an Kohlenhydraten. Es sorgt im Waffelteig dafür, dass die Konsistenz so schön locker und luftig wird und da der Anteil gering ist, bleiben es LowCarb Waffeln.

Die Waffeln kannst Du auch super als Frühstück mit ein paar Beeren und Mascarponecreme drauf schnabulieren. In meinem Fall hier, gab es sie mit heißen Kirschen und Sahnehäubchen.

Und nun – viel Spaß beim Waffeln backen und genießen!!

NOCH MEHR LECKERE, GESUNDE & SCHNELLE REZEPTE DIE HAPPY MACHEN!?

Hol dir unser Kochbuch “Quick & Easy”- über 40 Rezepte ohne Zusatzstoffe, Industriezucker, Gluten und Soja! Selbstverständlich YUMMY approved!! 😎 In unter 30 Min auf Deinem Teller!

Rezept drucken
fluffig weiche Waffeln (LowCarb, LCHF, Primal, Paleo)
Waffeln ohne Mehl und Zucker
Vorbereitung 10 Minütchen
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Waffeln
Zutaten
Vorbereitung 10 Minütchen
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Waffeln
Zutaten
Waffeln ohne Mehl und Zucker
Anleitungen
  1. Gib alle Zutaten in eine Rührschüssel (am besten in eine hohe) und vermixe sie mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe. Der Teig ist zunächst etwas flüssig. Lass ihn 1-2 Minütchen ruhen und er wird etwas dickflüssiger - genau richtig!
  2. Wenn das Waffeleisen heiß genug ist, gib ungefähr 3 große Esslöffel Teig auf das Waffeleisen. Deckel runter. Genießen, wie sich verführerischer Waffelduft ausbreitet. Deckel wieder hoch - die erste megafluffige Waffel sollte vor Dir liegen.
  3. Das wiederholst Du so lange, bis der Teig aufgebraucht ist. Gemütlichen Herbsttagen steht somit nichts mehr im Wege.
Rezept Hinweise

Superlecker dazu sind natürlich heiße Kirschen!! Dazu besorgst Du Dir ein Glas Sauerkirschen OHNE Zucker, die findest Du im Bioladen. Das Glas samt Kirschsaft gibst Du in einen kleinen Topf. Dort läßt Du die Kirschen bei kleiner Hitze einkochen, bis fast keine Flüssigkeit mehr da ist. So erhälst Du herrlich sämig eingekochte Kirschen, ohne dass Du ´was zum Andicken brauchst.

Dazu noch etwas Schlagsahne - YUMMY!!

Du hast das Gefühl, nur noch zu funktionieren, statt zu leben?

Dann ist Dein DREAMTEAM nicht mehr in Einklang! Das kannst Du ändern! 

In meinem kostenfreien Mini-Video-Coaching zeig ich Dir wie! ❤︎

 

Eat like you love yourself

Wann immer Du kannst, greif zu frischen, unverarbeiteten Zutaten und bereite Dir solche Köstlichkeiten selber zu! Greif zu Zucker- und Mehlalternativen. Und wenn Du Dir mit viel Leidenschaft und Liebe so etwas Leckeres zauberst, schmeckt es nochmal so gut!!

…Du willst noch mehr gesunde Varianten für gemütliche Herbsttage?? Bitte hier entlang:

Maronenküchlein gegen Laubpusterattacken 

saftiger Marmorkuchen mit feiner Mokkanote

Schokoapfelkuchen für kuschelige Herbsttage

…und dazu ein Primal Pumpkin Spice Latte!

Wenn Dir gefällt, was Du bei uns liest, dann freuen wir uns sehr, wenn Du  BORN TO BE HAPPY Deiner Familie, Freunden, Bekannten und Kollegen weiter empfiehlst! 😊 Hilf mit Lebensfreude in der Welt zu verbreiten!

Apropos gefällt, bist Du schon Fan von Born to be happy auf Facebook!!?? 🙂
Bei Instagram sind wir auch unterwegs! 😃

Allerliebste Grüße aus der BORN TO BE HAPPY Genussbäckerei!!! 🤗

Deine Simone

Über die Autorin

Simone Dittmann ist ganzheitlicher Health & Life Coach, Genussmensch und Autorin und sie liebt Musik und gutes Essen! Sie beschäftigt sich seit vielen Jahren leidenschaftlich mit den Themen Achtsamkeit, Lebensfreude, Gesundheit und Ernährung. Auf www.borntobehappy.eu und www.simonedittmann.com unterstützt sie Menschen mit viel Begeisterung und Leidenschaft, zu einem ganzheitlich gesunden, genussvollen & glücklichen Lebensstil voller Lebensfreude zu finden. Alle Beiträge von Simone.